Die Bedeutung des Wohndesigns für die Sinne


Macht Ihnen Ihr Zuhause Freude, wenn Sie durch die Haustür eintreten?

Es ist mehr als eine Frage, was Sie in einem Raum sehen - es geht auch darum, wie Sie sich fühlen. Beim Interior Design dreht sich alles um Freude und Wohlbefinden in Ihrer Umgebung.


Design kann Ihre Stimmung durch Farbe, Textur, Licht, Duft und Klang verändern. Beim Home Design für die Sinne wird berücksichtigt, wie eine Umgebung so gestaltet werden kann, dass eine positive Reaktion bei jedem, der diesen Raum erlebt, ausgelöst wird.


Die Rolle, die Düfte im Wohndesign für die Sinne spielen

Studien zeigen, dass verschiedene Düfte „Stimmungswandler“ sein können. Ich habe kürzlich auf der Messe mit einem Spezialisten Duftmarketing gesprochen. Dieser arbeitet mit Boutiquen, dem Hotel- und Gastgewerbe sowie Immobilieninvestoren zusammen, um unterschiedliche Düfte für deren Umgebung zu kreieren. Viele Hotels und Boutiquen setzen ihre „Signature-Düfte“ – also ihre Hausdüfte ein, um zum Kunden eine Verbindung herzustellen und einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Letztendlich sind Gerüche der einzige Sinn, den man unbewusst wahrnimmt und nicht beeinflussen kann.


Gerüche im Haushalt können aus vielen Quellen stammen, wie von Pflanzen, Blumen, (Duft)Kerzen und Möbelstoffen oder Leder. Denken Sie daran, dass der Geruchssinn unser stärkster Sinn ist und eine bleibende Sinneserfahrung hinterlassen kann.


Beruhigende Klänge

Wir fühlen uns wohl, wenn wir Geräusche hören, die unsere Herzfrequenz senken und uns beruhigen. Eines der beruhigendsten Geräusche, das wir kennen, ist das Geräusch von Wasser. Aber auch andere natürliche Geräusche, wie ein Holzfeuer, das beim Brennen knistert, ein Lied von einem Vogel vor einem Fenster, und der sanfte Wind, der durch die Bäume pfeift, können uns neu fokussieren und entspannen.


Weißes Rauschen oder absolute Stille?

Drahtlose Heim-Soundsysteme und intelligente Lautsprecher haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Diese High-Tech-Geräte können auf eine Fülle von Podcasts und Musik aller Genres zugreifen, was den Gehörsinn in einem Raum stark beeinflussen kann.


Wir sind alle unterschiedlich verkabelt, daher ist ein niedriger, konstanter Lärm angenehm. Für Menschen, die mit Angstzuständen umgehen, kann ein stetiger Ton, wie er von diesen Geräten produziert wird, eine Person beruhigen und vom negativen Denken ablenken.


Farbe und Licht beeinflussen die Stimmung

Farbe wirkt sich auf die Stimmung aus, sei es auf bewusster oder unterbewusster Ebene. Rot steigert das Energieniveau eines Raums und ist allgemein dafür bekannt, den Appetit anzuregen. Gelbe Wandfarben stehen für Leuchten und Helligkeit und vermitteln Freude. Zur Beruhigung wählen wir Farbtöne wie Blau oder Lavendel.


Wenn man über Farben spricht, sollte man auch die Beleuchtung mit einzubeziehen. Zum Beispiel ist die schlechteste Beleuchtung nachts blau (kühle Beleuchtung). Es gibt viele Studien darüber, dass die blauen Bildschirme von elektronischen Geräten zu schlechten Schlafgewohnheiten beitragen und im Ernstfall auch zu Depressionen führen. Das beste Licht bei Nacht ist überhaupt kein Licht. Zu dunkle oder zu helle Beleuchtung kann Ihre Stimmung beeinflussen. Warmes Licht mit einer Farbtemperatur von 2700 K (Kelvin) ist optimal für die Innenbeleuchtung.


Wohndesign, das berührt

Wenn man im Interior Design nach den Sinnen in Bezug auf Berührung sucht, gibt es vieles zu berücksichtigen. Faktoren wie die Wahl eines Parkettbodens gegenüber einem weichen Teppichboden oder die Art des Stoffes, der für ein Sofa verwendet wird, spielen eine wichtige Rolle bei der taktilen Erfahrung, die jemand in seiner Umgebung macht.


Texturen und Materialien, die sich gut anfühlen, sind immer im Trend. Wir sehen, wie seit einiger Zeit Samt in satten, tiefen Tönen zurückkehrt. Auch Geräte und Armaturen zeigen sich in neuen Formen und Materialien, die sich angenehm anfühlen.


Machen Sie eine sensorische Inventur Ihres Hauses

Interior Designer achten auf alle Details, die Ihr Zuhause zu einem Ort machen, an dem Sie sich wohl und geborgen fühlen, der Ihnen Freude bereitet.


Gern machen wir mit Ihnen eine sensorische Bestandsaufnahme Ihres Zuhauses, um genau so einen Ort für Sie zu schaffen. Sprechen Sie uns gern an.


Blog-Einträge
RSS Feed
  • Facebook - Grey Circle
  • Houzz - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
DGHR

Mitglied des Berufsverbandes der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign® e.V.

senses Home Design GmbH

Amsterdamer Straße 230

50735 Köln

 

Telefon: +49 221 34 66 34-35

Telefax: +49 221 34 66 34-36

Email: info(at)senses-homedesign.de

Copyright © 2019 senses Home Design GmbH. All Rights Reserved.